Bad Arolsen, 31.03.2019

Unfall zwischen Kuh und Zug

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich ein Bahnbetriebsunfall auf der Strecke Korbach - Kassel Wilhelmshöhe zwischen einer entlaufenen Kuh und einer Regionalbahn der Kurhessenbahn.

Vor Ort begann die Bergung eines verunfallten Tieres, dieses konnte leider nur noch tot geborgen werden. Die Fahrgäste wurden aus dem Zug evakuiert und mit einem anderen Vekehrsmittel an ihrem Zielort gebracht.

Der Kadaver wurde mittels Radlader abtransportiert.

Der Einsatz dauerte von 8.10 Uhr bis 12.00 Uhr an.

 

Einsatz09/2019
eingesetzte Kräfte:1/1/10/12
eingesetzte Fahrzeuge:GKW 1, MLW IVMTW Ztr, MLW IV
andere Kräfte:Polizei, Bundespolizei, Notfallmanager DB

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: